Juristische Mitarbeiterschulungen

Es ist nicht immer möglich, jeden Vertrag einem Rechtsanwalt vorzulegen. Bei Warenaustauschverträgen, gerade im B2B-Bereich, muss zum Beispiel bei Lieferung mangelhafter Waren schnell und richtig gehandelt werden. Vor diesem Hintergrund ist es sinnvoll, seine Mitarbeiter, insbesondere im Vertrieb, juristisch zu schulen. Die Mitarbeiter müssen im Alltagsgeschäft wissen, wie man sich richtig verhält, damit Rechte nicht gefährdet werden. Unwissenheit kann hier sonst zu erheblichen wirtschaftlichen Schäden und zum Verlust von Rechten führen.

Gerne schulen wir vor Ort in Ihrem Unternehmen Ihre Mitarbeiter . Wir helfen Ihren Mitarbeitern, rechtliches Verständnis und Problembewusstsein in den für Sie bzw. in Ihrer Branche wichtigen Themenbereichen zu entwickeln. Die Schulungen sind praxisnah. Erläuterungen erfolgen zur besseren Erläuterung und Veranschaulichung anhand konkreter Fälle .

Sie haben Fragen, wie wir Ihnen weiterhelfen können?