Vertriebsrecht

Das Vertriebsrecht befasst sich mit der Gestaltung des Absatzes von Waren und Dienstleistungen. Insbesondere wird das Rechtsverhältnis zwischen Unternehmer und Handelsvertreter, zwischen Franchisegeber und Franchisenehmer oder zwischen Hersteller und Vertragshändler geregelt. Das rechtliche Verhältnis zum Endverbraucher fällt allerdings nicht unter das Vertriebsrecht.

Das Vertriebsrecht ist kein zusammenhängendes Recht sondern besteht vielmehr aus verschiedenen Gesetzen, Bestimmungen und Vorschriften. Diese stammen beispielsweise aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch, aus dem Wettbewerbsrecht oder auch aus dem europäischen Recht. Dieses breite Spektrum macht das Vertriebsrecht besonders komplex und kompliziert, wodurch eine anwaltliche Beratung bei Streitigkeiten oder Problemen unabdinglich ist.

Wir begleiten Sie gerne bei der Gestaltung Ihrer Vertriebsverträge und unterstützen Sie auch außergerichtlich sowie gerichtlich im Rahmen Ihrer Vertriebstätigkeit.

Sie haben Fragen, wie wir Ihnen weiterhelfen können?