1-Euro-Häuser in Italien

Rechtsberatung beim Kauf von 1-Euro-Häusern in Italien

Was ist ein 1-Euro-Haus?

Ein 1-Euro-Haus ist eine stark renovierungsbedürftige Immobilie, welche man in der Regel in Süditalien von der Kommune erwerben kann. So kauft man sich recht günstig im Ausland ein Haus, egal ob als Ferienhaus oder als Altersruhesitz.

Welche Kosten kommen auf den Erwerber noch zu?

Der Erwerber muss die Kosten, die mit dem Erwerb zusammenhängen, so z.B. Notarkosten, tragen. Daneben wird in der Regel noch eine Versicherung abgeschlossen und eine Kaution bei der Gemeinde hinterlegt. Der Erwerber verpflichtet sich zudem, die Immobilie innerhalb eines Zeitraums von wenigen Jahren zu renovieren. Sollte das nicht geschehen, fällt die Immobilie wieder an die Gemeinde und man verliert seine Kaution.

Was kostet mich am Ende ein 1-Euro-Haus?

Ein 1-Euro-Haus kostet am Ende selbstverständlich mehr, als nur ein Euro. Nichtsdestotrotz belaufen sich die Gesamtkosten am Ende des Immobilienprojekts bei einem Haus in der Regel auf 50.000,- – 150.000,- Euro. In Anbetracht der Immobilienpreise in Deutschland ist dies ein wettbewerbsfähiger Preis. Dies gilt auch, wenn man die Kosten einer Immobilien in den beliebten Orten am Gardasee oder in der Toskana berücksichtigt. Man kann in seinem Leben gar nicht so oft in den Urlaub fahren, als dass eine sog. “1-Euro-Immobilie” teuer wird, als eine gewöhnliche Ferienimmobilie am Gardasee, wo auch gerne einmal siebenstellige Kaufpreise aufgerufen werden.

Welche weiteren Vorteile habe ich beim Kauf eines 1-Euro-Hauses?

Für die Renovierungsarbeiten besteht die Möglichkeit, Zuschüsse zu beantragen. Dadurch können die Anschaffungskosten noch weiter gesenkt werden. Über die Vermietung der Immobilie als Ferienimmobilie an Dritte können zusätzliche Einnahmen generiert werden. Die Menschen im Süden von Italien werden sehr alt. Das hat seinen Grund. Das Essen, die Landschaft, die Kultur und das Klima sind einzigartig.

Was kann ich beim Kauf einer 1-Euro-Immobilie für Sie tun?

Ich begleite den Kauf einer 1-Euro-Immobilie von der Auswahl bis zum Bezug. Durch persönliche Kontakte kann ich in einigen Gemeinden auch eine Betreuung nach der Fertigstellung der Immobilie gewährleisten. Sie können über mich auf Kontakte zu italienischen Architekten, Bauingenieuren, Baufirmen, Notaren, Vermietagenturen, Steuerberatern, die zum Teil auch Deutsch sprechen, zugreifen. Ich unterstütze Sie, dass Ihr Immobilienprojekt bis zur Übertragung der Immobilie auf Ihre Kinder ein voller Erfolg wird. Ein solches Projekt ist eben mehr als nur der Kauf einer Auslandsimmobilie.

Nehmen Sie mit uns hier Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.